Interviews mit den Teilnehmern

Franz Trischbeerger und Sarotti
Franz Trischbeerger und Sarotti

Name: Franz Trischberger
Trainer: Christian Lanterdinger
Pferd: Sarotti
Beruf: Berufsreiter

Wo waren heute Deine Stärken und was lief aus Deiner Sicht nicht so gut?
Unsere größte Stärke heute war, dass wir beide uns im Viereck blind verstehen und Sarotti immer zu 100% für mich kämpft. So ist es möglich, die schwierigsten Lektionsfolgen in unserer Kür fehlerfrei ins Viereck zu zaubern!

Bist Du zufrieden mit Euren Leistungen?
Ich bin einfach nur überglücklich mit unseren Leistungen dieses Jahr! Es ist für mich jedes Mal die größte Freude, mit Sarotti ins Viereck einzureiten! Vor allem in unsere Kür! Die Musik passt einfach perfekt zu Sarotti und nimmt einen komplett mit! Ich bin überglücklich, dass wir das heute so ins Viereck bringen konnten! Als die Zuschauer bei unserer letzten Linie zu klatschen und jubeln begonnen haben und Sarotti unter mir immer größer geworden ist, hatte ich Gänsehaut am ganzen Körper! Sie ist einfach was ganz Besonderes.

Was sind Deine nächsten Ziele?
Mein nächstes Ziel ist in 2 Wochen erstmal 10 Tage mit meinem Lebensgefährten in den Urlaub  zu fliegen! Dann gehen wir voller Motivation in die Winterarbeit und werden nächstes Jahr, genau wie dieses, wieder voll angreifen! Einige Ziele habe ich mir schon gesetzt! Mal schauen, ob wir alles so hinbekommen! Aber ein Ziel ist sicher: Nächstes Jahr wieder im iWEST Cup anzutreten.

Was wünscht Du Dir für den IWEST-Cup 2022?
Ich würde mich freuen, wenn es 2022 wieder mehr Qualifikationen gibt.

Meike Lang und Ferrabeau
Meike Lang und Ferrabeau

Trainer: Meine Familie und Rudi Brügge
Pferd:  Ferrabeau
Beruf: Berufsreiter


Wie bist Du zum Reitsport gekommen?
Durch meine Eltern. Mein Vater war Reitlehrer und meine Mutter ist auch geritten. Aber es war nie so, dass ich es musste. Ich wollte einfach immer reiten.

Wie würdest Du Dein Pferd beschreiben?
Er hat ein ganz, ganz großes Kämpferherz und ist trotzdem ein totaler Knuddelbär.

Hast Du ein reiterliches Endziel?
Ja, also er soll auf jeden Fall im Grand Prix Sport Fuß fassen.

Warum reitest Du den iWEST Cup?
Den iWEST Cup reite ich schon immer total gerne. Ich finde, es ist einfach toll, dass es eine Serie gibt, bei der man eine Kür auf S** Niveau reiten kann. Eine Kür ist immer spannend für Reiter und Zuschauer.

Wer ist Dein Favorit 2021?
Anna Casper und Birkhof ́s Zalando OLD

Franz Trischbeerger und Sarotti
Franz Trischbeerger und Sarotti

Name: Franz Trischberger
Trainer:  Christian Lanterdinger
Pferd: Sarotti
Beruf: Berufsreiter

Wie bist Du zum Reitsport gekommen?
Meine Eltern haben mit Pferden gar nichts zu tun, aber meine Schwester ist im Nachbarort Schulpferde geritten. Mein Vater hat meiner Schwester dann zu Weihnachten das erste eigene Pferd geschenkt. Dann hat sie den Stall gewechselt und da war dann auch der erste richtige Trainer von uns. Dort gab es ein weißes Schimmelpony, das ich geritten habe, das haben meine Eltern mir dann zum Geburtstag geschenkt.

Wie würdest Du Dein Pferd beschreiben?
Sie ist schon eine Rampensau, Diva und und kuschelt unglaublich gerne.

Hast Du ein reiterliches Endziel?
Der iWEST Cup war unser Ziel. Und natürlich ist das Finale in der Schleyerhalle ein tolles Saisonziel für uns.

Warum reitest Du den iWEST Cup?
Weil die Stationen auf super schönen Turnieren sind und ich gerne in der Schleyerhalle reiten möchte. Ich bin den iWEST Cup auch 2012 schonmal geritten, das war ganz unbewusst in Heroldsberg, weil die S** und Kür Tour einfach gut zu meinem Pferd gepasst hat. Ich reite unheimlich gerne Kür. Dann habe ich zu einer Kundin gesagt, komm wir fahren nach Heroldsberg zum Kür reiten und dann haben wir erst bemerkt, dass der iWEST Cup eine Serie ist und zwei Jahre später bin ich dann die ganze Serie geritten und auch gleich ins Finale gekommen.

Wer ist Dein Favorit 2021?
Alle haben das Zeug dazu, dieses Jahr zu gewinnen. Deswegen können wir uns auf ein spannendes Finale freuen.

Anna Casper und Birkhof ́s Zalando OLD
Anna Casper und Birkhof ́s Zalando OLD

Name: Anna Casper
Trainer: Nicole Casper, Karl - Heinz Streng
Pferd: Birkhof ́s Zalando OLD
Beruf: Studentin (Sportmanagement Uni Tübingen)


Wie bist Du zum Reitsport gekommen?
Ich bin auf dem Gestüt Birkhof aufgewachsen und meine ganze Familie reitet, da war es für mich naheliegend, dass ich auch reiten möchte. Ich habe dann mit dem Voltigieren angefangen und bin zum klassischen Reitsport gewechselt. Früher habe ich auch Vierkampf gemacht und bin bis heute auch im Springsattel aktiv. Es macht mir einfach großen Spaß zu reiten.

Wie würdest Du Dein Pferd mit 3 Adjektiven beschreiben?
Sportlich ehrgeizig, sehr intelligent und dazu noch unheimlich elegant im Viereck. Ich mag ihn einfach.

Hast Du ein reiterliches Endziel?
Diese Saison wollen wir auf jeden Fall noch zur DJM nach Darmstadt fahren und dort unsere beste Leistung zeigen. Mal schauen, wo uns das am Ende hin führt und dann ist unser Ziel natürlich das iWEST Cup Finale in der Schleyerhalle, wenn sie stattfindet. Kommende Saison wollen wir dann in der U25 Tour auf S*** Niveau Fuß fassen.

Warum reitest Du den iWEST Cup?
Ich finde, das ist einfach eine tolle Serie, mit hohem Stellenwert in Baden-Württemberg und dem tollen Ziel in der Schleyerhalle reiten zu dürfen. Schön finde ich auch, dass man auf den Stationen eine tolle Gemeinschaft zwischen den Teilnehmern findet.

Wer ist Dein Favorit 2021?
Das finde ich sehr schwer zu sagen, da der iWEST Cup dieses Jahr sehr stark besetzt ist. Ich glaube so schwer war es noch nie. Es sind richtig gute und routinierte Reiter mit unheimlich guten Pferden am Start, die konstante Leistungen bringen. In der Schleyerhalle mischen sich alle Karten sowieso meistens nochmal neu.

Jana Schlotter und Rubin - Renoir
Jana Schlotter und Rubin - Renoir

Name: Jana Schlotter
Trainer: Ewald Schlotter
Pferd: Rubin - Renoir
Beruf: Studentin (BWL), bis Ende Dezember 2019 in der Praxisphase bei TRUMPF im Controlling

Hat Dein Pferd eine ganz besonders herausragende Eigenschaft?
Also da gibts bei Rudi definitiv was und zwar wenn es um die Koppel geht. Er liebt seine Koppel und das zeigt er auch indem er jedes Mal wenn das Wetter schön ist brummelt und wiehert wenn man an seiner Box vorbei geht. Wenn er seine Box bei »Koppelwetter« zum Arbeiten oder für die Führanlage verlassen muss, findet er das ziemlich doof. Damit seine Augen leuchten muss man schon mit Koppelhalfter und Gamaschen kommen.

Hast Du ein reiterliches Endziel?
Das Goldene Reitabzeichen war ein tolles Ziel. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mit einem meiner beiden Nachwuchspferde, die ich gemeinsam mit meinem Vater ausbilde, irgendwann den Sprung in die S***- Prüfungen schaffen würde.

Hast Du ein Lieblingsturnier?
Schutterwald ist eines meiner Lieblingsturniere, dort habe ich auch mein goldenes Reitabzeichen verliehen bekommen und natürlich sind die German Masters in der Schleyerhalle ein Highlight mit ganz besonderer Atmosphäre.

Warum reitest Du den iWEST Cup?
Der iWEST Cup ist eine tolle Serie, mit schönen Qualifikationsturnieren und einem tollen Finale in der Schleyerhalle. Für mein Pferd ist das S** Niveau einfach ideal geeignet.

Wenn Dich Dein Pferd mit drei Adjektiven beschreiben müsste, was würde er dann sagen?
geduldig, einfühlsam, konsequent

Kristina Olson und FBW Dory`s Dream
Kristina Olson und FBW Dory`s Dream

Name: Kristina Olson
Trainer:Tim Koch
Pferd: FBW Dory`s Dream
Beruf: Sportwissenschaften (B.Sc.), Teilzeit bei Loesdau, Selbständig als Bereiterin

Hat Dein Pferd eine ganz besonders herausragende Eigenschaft?

Er ist ziemlich clever und immer für mich da, ein total sympathisches Pferd, das für jeden Spaß zu haben ist und ein toller Trainingspartner. Seine Lieblingslektion ist definitiv der starke Trab.

Hast Du ein reiterliches Endziel?

Tatsächlich würde ich super gerne mal S*** reiten und natürlich hab ich momentan das Ziel einmal Schleyerhalle reiten zu dürfen.

Hast Du ein Lieblingsturnier?

Pferd International in München und Ludwigsburg.

Warum reitest Du den iWEST Cup?

Ich finde es ist eine tolle Serie bei der man merkt, dass alle sich große Mühe geben. Super ist auch, dass man einfach vier schöne Turniere reiten kann, und auch die Kür finde ich klasse.

Wer ist Dein Favorit 2019?

Vera Breidenbach, weil ihre Kür mit Titan einfach super schwer und toll ist

Victoria Rohrmuss und Corelli de Luxe
Victoria Rohrmuss und Corelli de Luxe

Name: Victoria Rohrmuss
Trainer: Heike Rohrmuss
Pferd: Corelli de Luxe
Beruf: Schülerin (mit 17 Jahren die Jüngste im Feld)

Hat Dein Pferd eine ganz besonders herausragende Eigenschaft?
Also am allerliebsten macht er eigentlich seine Einerwechsel, deshalb hatte ich die vermutlich auch in Ludwigsburg versehentlich in meiner Kür. Was auch toll ist an diesem Pony; je schlimmer das Wetter, desto besser geht er, also am Besten bei Donner und Platzregen wie in Aulendorf.

Hast Du ein reiterliches Endziel?
Mit Corelli möchte ich sehr gerne in S*** Prüfungen starten. Einfach auch deshalb, weil ich beweisen möchte, dass das auch Ponys können und nicht nur Großpferde.

Hast Du ein Lieblingsturnier?
Ja, ich finde es gibt viele schöne Turniere bei uns, vor allem Waiblingen find ich schön, und natürlich auch Schutterwald (Landesmeisterschaften).

Warum reitest Du den iWEST Cup?
Weil es mir total Spaß macht Kür zu reiten, und mit den anderen Teilnehmers vier schöne Stationen zu erleben. Heroldsberg fand ich besonders toll, das hatte einen tollen Flair.

Wenn Dich Dein Pferd mit drei Adjektiven beschreiben müsste, wären das... ?
Selbstkritisch, perfektionistisch, abwechslungsreich

Wer ist Dein Favorit 2019?
Vera Breidenbach, da sie so konstant gut reitet, oder Anna Casper

 

Victoria Rohrmuss mit Corelli de Luxe_

Stefanie Lempart und Visavis Chocolat
Stefanie Lempart und Visavis Chocolat

Name: Stefanie Lempart
Trainer: Ralf Müller
Pferd: Visavis Chocolat
Beruf: Ausbilderin im Team Ralf Müller

Hat Dein Pferd eine ganz besonders herausragende Eigenschaft?
Er ist schon ein ganz besonderes Pferd und mir wird mit ihm nie langweilig, er stellt mich täglich vor neue Herausforderungen. Toll ist, dass sowohl ich als aus seine Besitzer ihn reiten und Spaß am täglichen Training haben.

Hast Du ein reiterliches Endziel?
Ich bin sehr zufrieden mit dem, was ich reiterlich erreicht habe, und freue mich auf alles was noch kommt. Ein tolles reiterliches Ziel ist für mich, dass unsere Kunden die von uns trainierten Pferde gut nachreiten und erfolgreich vorstellen können. Ich freue mich jedesmal wenn unsere Schüler das gelernte umsetzen können.

Wie viel Zeit am Tag verbringst Du auf dem Pferd?
Da es mein Beruf ist verbringe ich meist den ganzen Tag im Stall und auf dem Pferd.

Warum reitest Du den iWEST Cup?
Es ist einfach immer wieder toll diese Serie zu reiten, es sind vier schöne Qualifikationsturniere und natürlich ist es toll, immer wieder neue Pferde für die Schleyerhalle zu qualifizieren. Ich freue mich jedes Mal verschiedene Pferde auf diesem Weg begleiten und fördern zu dürfen.

Wenn Dich Dein Pferd mit drei Adjektiven beschreiben müsste, wären das... ?
Mir reicht eins: „fair“ . Ein fairer Umgang miteinander und mit den Pferden steht bei mir und dem ganzen Team an erster Stelle

Wer ist Dein Favorit 2019?
Ich natürlich :-)

Anna-Louisa Fuchs und Sympathikus
Anna-Louisa Fuchs und Sympathikus

Name: Anna-Louisa Fuchs
Trainer: Dorothee Schneider
Pferd: Sympathikus
Beruf: BWL Studium (Mannheim)

Hat Dein Pferd eine ganz besonders herausragende Eigenschaft?
Besonders ist für mich, dass mich Sympathikus jetzt fast neun Jahre begleitet, daher kenne ich ihn wirklich von klein auf. Man denkt dann immer irgendwann kennt man wirklich alle Macken, aber er lässt sich immer was neues einfallen und hält mich auf Trab, damit es mir nicht langweilig wird. Seine Lieblingslektion sind glaube ich die Verstärkungen; da ist er immer sehr motiviert.

Wenn Dich Dein Pferd mit drei Adjektiven beschreiben müsste, wären das... ?
fordernd, fürsorglich, ehrgeizig

Hast Du ein reiterliches Endziel?
Ich würde sehr gerne junge Pferde erfolgreich ausbilden und wenn möglich bis Grand Prix fördern. Und natürlich möchte ich auch später bei den Senioren mithalten können.

Wie viel Zeit am Tag verbringst Du auf dem Pferd?
Im Stall verbringe ich schon meistens fünf bis sechs Stunden, je nachdem was die Uni zulässt.

Warum reitest Du den iWEST Cup?
Es sind einfach vier schöne Turniere und ich finde das mit der Kür am zweiten Tag ist eine tolle Sache. Für mein Pferd ist der iWEST Cup ideal, da er leider von seinen Möglichkeiten her kein Grand Prix Pferd wird aber so trotzdem auf tollen Turnieren gehen kann. Das macht mir viel Spaß.

Wer ist Dein Favorit 2019?
Vera Breidenbach und Titan

Nicole Isser und Di Caprio
Nicole Isser und Di Caprio

Name: Nicole Isser
Trainer: Jörg Beerhenke und Mama
Pferd: Di Caprio
Beruf: Projektleiterin (Spedition)
 
Hat Dein Pferd eine ganz besonders herausragende Eigenschaft?
Di Caprio lernt extrem schnell . Ich habe oft den Eindruck er wartet geradezu darauf etwas Neues zu lernen und er hat richtig Spaß an der Arbeit. Ich habe erst drei Wochen vor der 1. Qualifikation in Ludwigsburg entschieden, dass ich mit ihm iWEST Cup reiten werde. Wir hatten daheim die Lektionen ausprobiert und er hat alles auf Anhieb toll gemacht. Er hat eine schöne Trab Tour, springt aber auch super Pirouetten. Di Caprio ist ein richtiges Herzenspferd.
 
Welches Turnier in Deutschland gehört zu Deinen Lieblingsturnieren?
Ich hatte die Chance einmal Piaff-Förderpreis Quali in Wiesbaden zu reiten, das war ein tolles Turnier! Außerdem finde ich Balve toll.
 
Hast Du ein reiterliches Endziel?
Es wäre toll mit Di Caprio im Grand Prix Sport Fuß zu fassen. Wie weit es dann geht wird man sehen. Di Caprio hat schon tolle Ansätze und viel Talent.

Warum reitest Du den iWEST Cup?
Es ist eine tolle Serie mit einem Finale in der Schleyerhalle, es wäre ein tolles Jahres Highlight da zu reiten.

Wer ist Dein Favorit 2019?
Anna Casper und Birkhofˋs Don Diamond oder
Vera Breidenbach und Titan

Anna Casper mit Don Diamond FBW
Anna Casper mit Don Diamond FBW

Name: Anna Casper
Trainer: Oliver Luze, Nicole Casper
Pferd: Birkhof´s Don Diamond FBW
Beruf: ab Herbst Studium Sportmanagement



Hat Dein Pferd eine ganz besonders herausragende Eigenschaft?
Ja, Don ist einfach ein Charakterpferd. Er kämpft im Viereck immer fürmich.


Welches Turnier in Deutschland gehört zu DeinenLieblingsturnieren?
Mein Lieblingsturnier ist Schutterwald, denn da sind alle aus Baden-Württemberg das ganze Wochenende zusammen, egal ob Dressur oder Springreiter. Das ist einfach eine ganz besondere Atmosphäre.



Hast Du ein reiterliches Endziel?
Ich würde sehr gerne mal beim CHIO in Aachen starten.

 

Wie viel Zeit am Tag verbringst Du auf dem Pferd?
Im Moment bin ich Vollzeit zu Hause auf dem Gestüt Birkhof.

Warum reitest Du den iWEST Cup?
Ich finde das ist einfach eine tolle Serie mit schönen Turnieren und natürlich dem großen Endziel Schleyer Halle zu reiten. Das ist in Baden- Württemberg schon eine Nummer, in Stuttgart vor Heimpublikum. Schön finde ich auch, dass man die Saison über oft auf denselben Turnieren unterwegs ist und dass es keinen Konkurrenzkampf zwischen den Teilnehmern gibt. Es ist ein tolles Miteinander!


Wer ist Dein Favorit 2019?
Ann-Kathrin Lindner mit Dulcia


Ann-Kathrin Lindner mit Dulcia
Ann-Kathrin Lindner mit Dulcia

Name: Ann-Kathrin Lindner
Trainer: Karl-Heinz Streng
Pferd: Dulcia
Beruf: Physiotherapeutin

Hat Dein Pferd eine ganz besonders herausragende Eigenschaft?
Dulci ist total lieb im Umgang und auch sonst ein super braves Pferd. Mein Freund ist absoluter Reitanfänger und hat einmal die Woche Reitstunde mit ihr.

Welches Turnier in Deutschland gehört zu Deinen Lieblingsturnieren?
Mein Lieblingsturnier ist Stuttgart. Es war letztes Jahr einfach toll vor dieser Kulisse reiten zu dürfen.

Hast Du ein reiterliches Endziel?
Ich würde sehr gerne einmal die Starterlaubnis für die große Tour in der Schleyerhalle erhalten und allgemein auch später bei den Senioren weiterhin auf S*** Niveau erfolgreich reiten.

Wie viel Zeit am Tag verbringst Du auf dem Pferd?
Durch meinen Beruf sind es meistens „nur“ ca. 4 Stunden. Warum reitest Du den iWEST Cup? Dulcia habe ich letzte Saison S*** geritten, da kam Sie einfach an Ihre Leistungsgrenze, deshalb denke ich, dass der iWEST Cup dieses Jahr die ideale Serie für mein Pferd ist. Besonders für mich ist, dass ich zum ersten Mal mit meinem eigenen Pferd am iWEST Cup teilnehmen kann. Leider werde ich dieses Jahr nur 2 Qualifikationen reiten können, da die Anderen gleichzeitig mit Pflichtstarts in der U25 S*** Tour stattfinden.

Wer ist Dein Favorit 2019?
Vera Breidenbach und Titan

Melina Katz mit Betty Barcley
Melina Katz mit Betty Barcley

Name: Melina Katz
Trainer: Ilona Kress
Pferd: Betty Barkley
Beruf: Projektmanagement, After Sales (Daimler AG)

Hat Dein Pferd eine ganz besonders herausragende Eigenschaft?
Betty ist einfach ein absolutes Traumpferd. Brav, motiviert, super lernfähig und Sie hat einfach einen super Charakter.

Welches Turnier in Deutschland gehört zu Deinen Lieblingsturnieren?
Mein Lieblingsturnier ist Schutterwald. Und ein Traum wäre vielleicht mal in Aachen reiten zu dürfen.


Hast Du ein reiterliches Endziel?
Also jetzt erstmal ist mein Ziel in der Schleyerhalle zu reiten und langfristig würde ich auf jeden Fall sagen ein Start beim CHIO in Aachen.

Wie viel Zeit am Tag verbringst Du auf dem Pferd?
Ich bin unter der Woche jeden Tag mindestens 2,5h im Stall, am Wochenende oft und gerne auch länger.

Warum reitest Du den iWEST Cup?
Ich finde der IWEST Cup ist eine tolle Serie in Baden-Württemberg. Das Niveau ist sehr hoch und bei diesem starken Feld 2019 bin ich sehr froh dabei zu sein.

Wer ist Dein Favorit 2019?
Ann-Kathrin Lindner mit Dulcia

Julia Schneider und Rockingham
Julia Schneider und Rockingham

Name: Julia Schneider
Trainer: Jürgen Frank
Pferd: Rockingham
Beruf: Steuerrecht Studium

Hat Dein Pferd eine ganz besonders herausragende Eigenschaft?
Er ist super brav, im Viereck weiss er aber, dass es genau jetzt gilt und da gibt er immer alles für mich.


Welches Turnier in Deutschland gehört zu Deinen Lieblingsturnieren?
Mein Lieblingsturnier ist das CHI Donaueschingen. Hier konnte ich tolle Erfolge feiern wie den Sieg im Nürnberger Burgpokal der Junioren und auch meinen ersten S-Sieg letztes Jahr.


Hast Du ein reiterliches Endziel?
Jetzt erstmal ist mein Saisonziel, dass es dieses Jahr klappt in der Schleyerhalle zu starten. Langfristig gesehen würde ich gerne einmal in der U25 Tour beim Piaff Förderpreis starten.

Wie viel Zeit am Tag verbringst Du auf dem Pferd?
Da ich alle meine Pferde alleine reite sind es mindestens 3 Stunden jeden Tag.


Warum reitest Du den iWEST Cup?
Es ist einfach ein toll ausgeschriebene Tour mit schönen Qualifikationsturnieren und natürlich wäre es toll beim Finale in der Schleyerhalle reiten zu dürfen.

Wer ist Dein Favorit 2019?
Da sind so viele gute Pferde und Reiter dabei, dass ich mich noch nicht festlegen möchte.