zum iWEST Shop

Hochwertige 4. Qualifikation des iWEST Dressur Cups in Göppingen erwartet

Der Veranstalter in Göppingen, Holger Schulze und die Organisatoren des iWEST Dressur Cups sind sich einig: "in Göppingen wird es schwer"!

An den Start gehen mit Laura Ponnath, Vivien Niemann und Marcella Geiger allein drei C-Kader Mitglieder der Jungen Reiter, die in diesem Jahr höchst erfolgreich in der schweren Klasse unterwegs sind. Die Amateurin des Jahres 2013, Gesa Stark-Hogenkamp kämpft ebenso um den Einzug ins Finale in die Hanns-Martin-Schleyerhalle wie die frühere Hallenchampionesse Maresa Reimann-Bihlmeier. Den Reitern auf den Plätzen 1-5 wird sicherlich nicht mehr soviel passieren, ab Rang 6 wird es aber spannend werden und es wird sich sicherlich noch einiges verschieben, da die Qualität hier sehr hoch und die Leistungsdichte immens ist und sich daher bis Platz 15 sicherlich jeder Reiter für das Finale empfiehlt.

Die iWEST-Kür findet wieder als Highlight am Samstagabend, 18.10.2014 statt.

Auch das weitere Programm der Göppinger Dressurtage verspricht Spannung und gute Unterhaltung mit drei Prüfungen auf Grand Prix Niveau, St. Georg für 7-9 jährige Pferde und für die jüngeren Reiter Prüfungen im Nachwuchsniveau.

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstagabend, die Vorqualifikation für die iWEST-Prüfung findet am Freitag statt.

Zurück